Die Vorteile eines Hybrid-OPs aus der Sicht eines erfahrenen Neurochirurgen

Für Dr. Azmin Kass Rosman, Facharzt für Neurochirurgie und Abteilungsleiter des Hospital Sungai Buloh in Selangor, Malaysia, ist der Hybrid-OP der Weg zu mehr Präzision und zur Minimierung von Risiken bei schwierigen Eingriffen im menschlichen Gehirn.

hybrid-or-025„Das Bildgebungssystem ermöglicht mir eine genauere Navigation, was dazu beiträgt, das Komplikationsrisiko zu verringern und die Operationszeiten zu verkürzen. Dies ist sowohl für die Patienten als auch für die Effizienz des Krankenhauses von Vorteil“, sagt Dr. Rosman. „Die Flexibilität des Hybrid-OPs ermöglicht es, dass mehrere Fachbereiche im Krankenhaus ihn nutzen können, was ihn auch zu einer guten Investition macht.“

Ein Hybrid-OP ist ein chirurgischer Arbeitsbereich mit intraoperativen Bildgebungsgeräten wie Angiografiesysteme, Magnetresonanztomographie- (MRT) und Computertomographie-Scanner (CT), die rund um einen multifunktionalen OP-Tisch angeordnet sind. Der OP-Tisch bietet Vielseitigkeit und optimalen Zugang, während die Bildgebungsgeräte minimalinvasive oder interventionelle Operationen ermöglichen.

Neben der chirurgischen Genauigkeit hebt Dr. Rosman weitere Vorteile des Hybrid-OPs hervor.

„Der Hybrid-OP verbessert die Arbeitsbedingungen für mein gesamtes Team. Alles ist viel besser organisiert. Der OP-Tisch ist benutzerfreundlich und kann ganz leicht in die gewünschte Position gebracht werden. Durch die Tragarmsysteme wird um den Tisch herum zusätzlich Platz frei“, erklärt er. „Wir konnten außerdem zu unserer Zufriedenheit feststellen, dass Getinge Geräte sich als sehr zuverlässig erwiesen haben.”

Dr. Azmin Rosman ist seit über 30 Jahren Neurochirurg und unterstreicht im Rückblick auf frühere Erfahrungen seine positive Meinung zum Hybrid-OP.

„Früher habe ich als einziger Neurochirurg in Penang im Norden Malaysias rund 600 Operationen pro Jahr durchgeführt. Damals war die Technik noch nicht so weit wie heute. Ich denke, dass einige Ergebnisse beim Abklemmen von Aneurysmen und Entfernen von Tumoren günstiger gewesen wären, wenn ich Zugang zu einem Hybrid-OP gehabt hätte“, sagt er.

„Heute kann ich sehen, dass der Hybrid-OP der jüngeren Generation der Neurochirurgen mehr Selbstvertrauen gibt, Herausforderungen anzunehmen. Dadurch können sie ihre Fähigkeiten schneller verbessern.”

Dr. Rosman weiß nicht, wie viele Patienten er in seiner langen Karriere gerettet hat – aber ab und zu erinnert ihn eine freundliche Stimme in den Straßen Kuala Lumpurs an all das Gute, was er getan hat.

„Normalerweise denke ich nicht viel darüber nach, dass ich Leben rette, es ist mein Job. Aber wenn ein früherer Patient mich auf der Straße anspricht, um mir zu danken, fühlt es sich gut an, einen Beruf zu haben, der es mir ermöglicht, den Menschen mehr Zeit mit ihrer Familie und Freunden zu geben“, erklärt er.

 

Erfahren Sie mehr über Hybrid-OP-Lösungen von Getinge >>

Erfahren Sie in diesem Webinar mehr über Dr. Azims zehnjährige Erfahrung mit dem Hybrid-OP >>