Getinge bringt superschnelle Indikatoren zur weiteren Gewährleistung der Patientensicherheit auf den Markt

Getinge stellt heute seine neue Verbrauchsmaterial-Serie für die sterile Wiederaufbereitung vor. Mit dem Getinge Assured Superfast 20 Bioindikator wird die Beladungsfreigabe durch zentrale Sterilgutversorgungsabteilungen (ZSVA) beschleunigt und sichergestellt, dass das Sterilgut zur richtigen Zeit am richtigen Ort ist.

getinge-assured-superfast-20-bi-1200x600-linkedinFür Krankenhäuser ist es zur Gewährleistung reibungsloser Prozesse und der Patientensicherheit unabdingbar, dass ihre Sterilgutversorgungsabteilung die Vorgaben zu Durchsatz, Genauigkeit und verifizierter Zuverlässigkeit einhält. Mit ihren genauen und konsistenten Ergebnissen liefern die neuen Getinge Assured Superfast 20 Bioindikatoren dem ZSVA-Personal zuverlässige Grundlagen für dessen Entscheidungen in 20 Minuten.

„Patientensicherheit beginnt in der ZSVA, da jedes Krankenhaus auf eine sichere und pünktliche Sterilgutversorgung seiner Endbenutzer angewiesen ist. Mit unseren neuen Indikatoren dauert es nur 20 Minuten, um bei Dampf- und Wasserstoffperoxidverfahren ein entscheidendes Element der Patientensicherheit gewährleisten zu können. Die schnellen, eindeutigen und genauen Ergebnisse weisen nach, dass in der Sterilisationskammer die erforderlichen Prozessparameter für die Inaktivierung von Mikroorganismen geherrscht haben“, so Cindy Graham, Senior Director Consumables bei Getinge.

Dank der Inkubationsgeschwindigkeit können Sterilgutversorgungsabteilungen zur Verbesserung von Arbeitsabläufen und Produktivität im Krankenhaus beitragen und die Sterilgutversorgung gewährleisten.

„Die schnell durchführbaren Tests und einfach interpretierbaren Ergebnisse liefern ZSV-Abteilungen einen effektiven und eindeutigen Nachweis über die Sterilität und Sicherheit der freigegebenen Beladungen. So tragen unsere Superfast 20 Bioindikatoren dazu bei, die Auswirkungen von Krankenhausinfektionen zu minimieren, die durch Kreuzkontamination entstehen“, weiß Graham.

Der Getinge Assured Express Incubator verfügt über acht Steckplätze, die zur gleichzeitigen Verarbeitung von Indikatoren für Dampf- und Wasserstoffperoxidprozesse verwendet werden können. Darüber hinaus verfügt er neben einem QR-Code-Scanner, mit dem Fehler bei den Inkubationseinstellungen minimiert werden, auch über einen praktischen Verbindungsanschluss auf der Rückseite, der Kabel aus dem Weg hält.“

Der Berührungsbildschirm des Getinge Assured Express Inkubators zeigt den Status sämtlicher Inkubations-Steckplätze. Etwaige Fehler werden mittels visueller Alarmsignale angezeigt und bei Nichtgebrauch werden die Inkubations-Steckplätze mit einer Abdeckung vor Staub und Schmutz geschützt.

Die neuen Superfast 20 Indikatoren sind für Dampf- und Wasserstoffperoxid-Prozesssterilisatoren der meisten Hersteller geeignet und entsprechen den Anforderungen gemäß ISO 11138. Sie sind, mit Ausnahme von Nordamerika und vorbehaltlich ausstehender lokaler Registrierungs- und Zertifizierungsanforderungen, weltweit erhältlich.

Erfahren Sie mehr über die Getinge Assured Superfast 20 Bioindikatoren >>

Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen sind für ein internationales Fachpublikum außerhalb der USA vorgesehen.