Getinge führt neue OP-Management-Software Torin ein

Getinge bringt heute Torin auf den Markt – eine komplette OP-Management-Software, mit der OP-Abteilungen ihre Operationsplanung optimieren, effizient nach Plan arbeiten und die Ressourcenauslastung innerhalb und zwischen angeschlossenen Abteilungen kontinuierlich verbessern können.

Torin_800x800arIn allen Krankenhäusern, in denen die Tagesplanung im OP und das tägliche Terminmanagement effizienter gestaltet werden soll, kann Torin wirklich etwas bewegen. Mit Torin hält Getinge ein einziges Tool zur Optimierung der Langzeitplanung und zuverlässigen Umsetzung in Echtzeit bereit. Ziel ist es, Störungen zu minimieren, Kosten zu reduzieren und die Patientenversorgung zu verbessern“, erklärt Charlotte Enlund, Vice President Integrated Workflow Solutions bei Getinge.

Die benutzerfreundliche Software fördert die Planung, Priorisierung und Verlegung täglicher und langfristiger Termine. Torin prüft automatisch auf Ressourcen- und Mitarbeiterkonflikte, um Doppelbuchungen sowie unliebsame und teure Wartezeiten zu vermeiden. Daneben bietet es ein Business-Intelligence-Tool, mit dem Trends und potenzielle Ineffizienzen identifiziert und entsprechende Maßnahmen gesteuert werden können.

„Insgesamt schafft Torin eine ruhige Umgebung für Patienten, denn für sie entsteht Gewissheit, dass ein gut organisiertes Krankenhaus mit termingerechten Operationen, den notwendigen Ressourcen und dem erforderlichen Personal am rechten Ort zur Verfügung steht.“

Torin ist in drei Stufen erhältlich, die jeweils auf andere Krankenhausanforderungen ausgerichtet sind. Torin Planning ist ein benutzerfreundliches Planungstool mit visuellen Übersichten für eine optimierte Operationsplanung und eine verbesserte OP-Auslastung. Torin Progress baut dies aus und stellt eine termingerechte Umsetzung des Tagesplans und eine komplette Dokumentation aller Operationsschritte sicher.

„Daneben bieten wir Torin Optimization an, das einen Zugriff auf ein umfassendes Business-Intelligence-Tool realisiert und es damit dem Krankenhausmanagement ermöglicht, aus den eigenen Daten zu lernen und die Abläufe in der eigenen OP-Abteilung weiter zu optimieren.“

Weitere Informationen über Torin finden Sie auf unserer Webseite www.getinge.de