Getinge und Partner stellen Konnektivitätslösungen für die leise Intensivstation der Zukunft vor

Gemeinsam mit führenden Industriepartnern präsentiert Getinge innovative Konnektivitätslösungen zur Schaffung einer ruhigeren und heilungsfördernderen Umgebung auf Intensivstationen (ITS). Die Verlagerung akustischer Alarmsignale aus den Patientenzimmern heraus macht Intensivstationen nicht nur leiser für die Patienten und deren Angehörige, sondern erlaubt auch dem Pflegepersonal eine effizientere Reaktion auf einen Alarm.

Quiet ICU main image 1200x600Auf modernen Intensivstationen ist eine Vielzahl medizinischer Geräte im Einsatz, die jeweils unabhängig voneinander Alarmsignale erzeugen. Bleiben diese unkoordiniert, kommt es häufig zu einer regelrechten Kakophonie aus Alarmsignalen, die bei den Patienten und ihren Familien oft unnötige Ängste auslöst.

„Wir möchten mit unserer Arbeit Krankenhäusern helfen, ihre Intensivstationen leiser zu gestalten, indem die Alarmsignale ohne Sicherheitsabstriche aus den Patientenzimmern heraus verlagert werden“, erklärt David Pitts, Clinical SME für Integrated Therapy Solutions bei Getinge. „Werden diese stattdessen zum richtigen Zeitpunkt an den passenden Empfänger gemeldet, erspart man den Patienten und ihren Angehörigen durch Alarmstörungen ausgelöste Sorgen und verbessert gleichzeitig die Arbeitsbedingungen im stressgeprägten ITS-Umfeld.“

Das von Getinge und seinen Partnern entwickelte „Quiet ICU“-Demokonzept für eine leise ITS zeigt, wie wichtig die Etablierung eines Standards für die sichere Meldung und Verwaltung von Alarmen zwischen den zahlreichen Lösungen unterschiedlicher Medizintechnik-Anbieter ist.

„Anstatt ihre Alarmsignale direkt am Krankenbett auszugeben, werden die Geräte zum Teil eines Netzwerks, das diese koordiniert und bei Bedarf direkt an die zuständige Person weiterleiten soll“, erläutert David Pitts.

Marktreif sollen die bahnbrechenden Lösungen in den nächsten Jahren werden. Näher vorgestellt wird das Konzept im Interoperabilitäts-Showcasevideo „Trauma Recovery in the Quiet ICU“ (Traumabehandlung auf der leisen ITS), das auf der Website der Healthcare Information and Management Systems Society (HIMSS) abgerufen werden kann.

Erfahren Sie mehr über die Produkte und Lösungen von Getinge: https://www.getinge.com/int/quiet-icu/